Häufig gestellte Fragen (FAQs)


Wie funktioniert UVCARE®?
UVCARE® ist ein Luftdesinfektionsgerät. Dabei wird die Raumluft angesaugt, durch das Gehäuse an einer UVC-Strahlungsquelle (Emitter-Röhre oder einfach UV-C-Lampe) vorbeigeführt und auf der gegenüberliegenden Seite wieder an den Raum abgegeben. Durch die starke UV-C-Strahlung wird die Luft im Gerätekörper desinfiziert. Bakterien, Viren, Schimmelpilze und weitere organische Verbindungen werden beim 1. Durchlauf zu 96 % deaktiviert und verlieren Ihre gesundheitsbeeinträchtigende Wirkung. Insgesamt wird bei dauerhaftem Betrieb eine Desinfektionsrate von bis zu 99,9 % erreicht.

Ist die Nutzung ungefährlich?
Ja. Die Bauart der UVCARE®-Geräte sorgt dafür, dass keine schädliche UVC-Strahlung aus dem Gerät austritt. Da auf den Einsatz von Chemikalien verzichtet wird, geben die UVCARE®-Geräte keine gesundheitsschädlichen Stoffe ab.

Muss ich irgendwas besonderes beachten oder gibt es Einschränkungen bei der Nutzung?
UVCARE®-Geräte können ohne Einschränkungen und von jeder Personengruppe genutzt werden. Durch den Verzicht auf Chemikalien und anderen möglicherweise unverträglichen Stoffen sind UVCARE®-Geräte auch für Allergiker und sensible Menschen geeignet.

Ist UVCARE® auch für die Zeit nach der Corona-Pandemie sinnvoll?
Ja, eine saubere Luft ist immer und überall dort sinnvoll, wo mehrere Menschen aus unterschiedlichen Haushalten aufeinandertreffen. Die allgemeine Erkältungszeit im Herbst, Grippeviren, Noroviren und weitere durch Aerosole/Luft übertragbare Krankheiten können durch die Nutzung von UVCARE® bekämpft werden. Wir empfehlen den dauerhaften Einsatz z. B. in Büros, Geschäftsräumen, Kantinen, Klassenräumen und Wartezimmern.

Wie lange dauert es, bis die Luft desinfiziert ist?
Im idealen Fall werden 130 m³ Raumluft innerhalb einer Stunde gereinigt. Die Wirkung von UVCARE® setzt sofort ein. Eine Überdosierung ist nicht möglich, es erfolgt eine konstante Reinigung der Raumluft. Unsere Geräte sind für den Dauereinsatz konzipiert und somit den ganzen Tag für Sie und Ihre Gesundheit im Einsatz.

Ich betreibe eine UVCARE®, muss ich trotzdem noch Stoßlüften?
Stoßlüften ist immer richtig, um für eine gute Sauerstoffzufuhr zu sorgen. Mit der UVCARE® müssen Sie allerdings nicht mehr Lüften um die Virenbelastung im Raum zu senken.
Das ist gerade in den Wintermonaten eine Hilfe, um z. B. Klassenräume auf einer angenehmen Temperatur zu halten.

Welche Folgekosten kommen für den Betrieb des Gerätes auf mich zu?
Die Betriebs- und Folgekosten sind denkbar gering. Die Leistungsaufnahme der Einheit liegt bei rund 36 W. Durch den Verzicht auf Chemikalien, Filtern usw. ist die UVC-Lampe (Emitter-Röhre) das einzige Verbrauchsteil. Die Röhre hat eine Mindestlebensdauer von ca. 9000 Stunden, sodass ein Austausch, je nach Nutzung, etwa alle 1 - 2 Jahre erforderlich wird.

Wo und wie montiere ich die UVCARE® idealerweise?
Idealerweise wird die UVCARE® mittig im Raum von der Decke abgehängt, kurz über Kopfhöhe montiert. Dafür liefern wir eine Seilabhängung mit. Natürlich ist auch eine Montage direkt an der Decke oder an der Wand möglich. Um die Raumluft optimal zu reinigen, muss die Montage horizontal erfolgen.

Es sind keine Filter verbaut, was sind dabei die Vorteile?
Ein wesentlicher Vorteil ist die Wartungsfreundlichkeit. Filter setzen sich häufig schnell zu und müssen in kurzen Abständen aufwändig, d. h. unter Wahrung der Infektionsschutzmaßnahmen, getauscht werden. Zudem vermindern Sie erheblich den Luftdurchfluss der Geräte. So kann es sein, dass z. B. Geräte mit einer Lüfterleistung von über 250 m³/h angeboten werden und alleine durch die Filter eine reale Luftleistung von weit unter 100 m³/h erreicht wird.

Bei UVCARE® erreichen wir durch die optimierte Bauform, dank des Turbineneffekts, sogar eine Erhöhung des Luftdurchsatzes. Sie sieht also nicht nur gut aus, sondern bringt auch gute Ergebnisse.

Wie groß darf mein Raum eigentlich sein?
Die Raumgröße spielt keine primäre Rolle. Es können in einem Raum mehrere Geräte gleichzeitig betrieben werden (nicht gegeneinander blasend), wenn das Raumluftvolumen größer ist als der vom Gerät mögliche Luftdurchsatz pro Stunde.

Aber auch weitere Faktoren spielen eine Rolle bei der Berechnung der Geräteanzahl. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Wie tausche ich die UVC-Lampe (Emitter-Röhre) aus und wie lange hält diese?
Der Austausch des UVC-Emitters ist denkbar einfach. Eine wartungsfreundliche Konstruktion der UVCARE® lag uns am Herzen. Weitere Details finden Sie in der auf Anfrage erhältlichen Anleitung zum Röhrentausch.

Die Lebensdauer der UVC-Emitter-Röhre liegt bei mindestens 9000 Stunden. Je nach täglicher Nutzungszeit ergibt sich ein Austauschintervall von 1 bis 2 Jahren.

Ist das Gerät getestet, gibt es Zertifikate?
Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Daher wurde UVCARE® vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - der Forschungsuniversität der Helmholtz-Gemeinschaft, auf photobiologische Sicherheit und Wirksamkeit getestet. Bei der Prüfung für photobiologische Sicherheit erfolgt die Einstufung von UVCARE®-Geräte in Sicherheitsgruppe 2, was einen Betrieb in Anwesenheit von Menschen und Tieren erlaubt.

Die Wirksamkeit der Desinfektion beträgt bei Bakterien, Hefen und Viren (inkl. SARS-CoV-2) mindestens 96 % und bei Schimmelpilzen mindestens 92 %, gemessen in einem Durchlauf bei 133 m³/h. Insgesamt wird bei dauerhaftem Betrieb eine Desinfektionsrate von bis zu 99,9 % erreicht.

Ich habe nicht die Möglichkeit für Decken- oder Wandbefestigung. Kann ich die UVCARE® auch hinstellen?
Sollte sich an Decke und Wand kein Platz finden lassen, können Sie für Ihre UVCARE® zusätzliche V2A-Standfüße als Zubehör bestellen.

Wir stehen Ihnen Rede und Antwort!

Sollte eine Frage hier nicht gestellt sein, stellen Sie sie uns damit wir das nachholen können!

Schmelter LED-Technology® GmbH

Wiemecker Feld 14
59909 Bestwig
DEUTSCHLAND

Tel.: +49 (0)2904 71160-0
Fax: +49 (0)2904 71160-29

E-Mail: info@uvcare.de
Internet: www.uvcare.de | www.led-schmelter.de

Datenschutzerklärung
Impressum